Informationen nach dem gelungenen Schulstart – 25.08.2020

Liebe Eltern der Brüder Grimm Schule,

die „neue Realität“ – der „neue Alltag“ hat uns erreicht. Die Schule ist unter den neuen Begebenheiten gut gestartet. Anders als sonst. Anders als gewohnt. Aber gut.

Es ist schön, dass alle Kinder da sind. Es ist ein Stück Normalität – auch wenn sich noch vieles anders anfühlt.

Eine Veränderung birgt – wie immer im Leben – auch Chancen; die wollen wir suchen, sehen und finden.

So hat die Einschulung der Schulneulinge sehr gut funktioniert und war nach einhelliger Meinung von allen Beteiligten „schöner und persönlicher, als in den Jahren davor“. Dies wollen wir bereits sicher beibehalten.

Die neue Organisation des Unterrichts hat sich schon bewährt – die Kinder und Kolleginnen berichten positiv.

Daher haben wir beschlossen, dass der Unterricht, wie er zurzeit an der Brüder Grimm Schule stattfindet, auch mindestens bis zum 11.09.2020 weiter läuft – eventuell auch länger – darüber informieren wir Sie dann.

Die Bezirksregierung wird in den nächsten Tagen bekannt geben, wie es an den Schulen weiterlaufen kann und soll. Wir haben unseren Weg gefunden. Er funktioniert, gibt Sicherheit und ist eindeutig. Daher werden wir zunächst nicht davon abweichen.

Lediglich die Musikschule mit dem Trommelprojekt wird ab September wieder starten. Dies geschieht im Rahmen des regulären Unterrichts und auch dort gilt das Hygienekonzept der Schule und die Rahmenbedingungen der Corona-Verordnung.

Zu den Veränderungen im Unterricht wird etwas von einzelnen Eltern als kritisch angesehen:

der Sportunterricht auf dem Schulhof – und das Tragen der Maske währenddessen.

Wir können das verstehen – aber wir haben die Anordnung, dass sobald der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, eine Maske getragen werden muss. Diese Regelung ist anders als für Sportvereine.

Daher haben wir beschlossen, dass der Sportunterricht eher als Bewegungszeit ablaufen soll. Nach Möglichkeit „auf Distanz“. Daher versuchen wir Spiele und Angebote zu finden, die auf Distanz möglich sind.

Wir hoffen da auf Ihre Unterstützung und bitten um Ihr Verständnis. Diese Regelung gilt mindestens bis zu den Herbstferien. Daher möchten wir auch zunächst auf die Sport-AG´s verzichten. Ausnahme könnte die Fußball- AG sein, die eventuell auf dem Sportplatz stattfinden könnte.

Eine weitere wichtige Info:

Normalerweise dürfen Sie das Protokoll der Klassenpflegschaft des eigenen Kindes im Sekretariat einsehen. Dies ist aktuell aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht möglich, da Eltern nicht in das Schulgebäude dürfen. Falls Sie das Protokoll einsehen wollen, bitten wir Sie die Klassenlehrerin anzusprechen und anzuschreiben, damit die Lehrerin Ihnen das Protokoll im Bedarfsfall zukommen lassen kann.

Vieles ist neu – vieles anders, aber nicht alles ist schlechter. Wir freuen uns auf das Schuljahr und auf den gemeinsamen Weg mit Ihnen und Ihren Kindern.

Bleiben Sie uns gewogen, mit freundlichen Grüßen

Oliver Bossmanns                     &                    Anne Kehren

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •