1000 Kinder trommeln

Ein Tag, auf den viele Grund- und Förderschüler aus dem Kreis Viersen sowie 60 ihrer Lehrer und Lehrerinnen in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Viersen hingearbeitet haben: das Großevent 1000 Kinder trommeln in der Eissport- und Eventhalle Grefrath, welches am 14.6. 2019 statt fand.

Schon mittags trafen die Kinder an der Eissporthalle in Grefrath ein, um zusammen zu proben und mit den beiden Dirigenten Herrn Ralf Holtschneider (Leiter der Kreismusikschule) und Percussionlehrer Achim Buschmann sowie dem Percussionensemble Splash sich einzuspielen auf den Abend.

Um 18:00 Uhr war es dann endlich soweit: Es waren 1150 Kinder aus insgesamt 28 Schulen vor Ort, die vor ausverkauften Rängen Ihren Eltern und anderen Verwandten und Freunden zeigten bzw. zu Ohren brachten, was sie in den letzten Monaten im Trommelunterricht der Schule gelernt hatten. Ein wahrer Ohrenschmaus, Gänsehaut inklusive. Auf der zentralen Bühne im Innenraum postiert dirigieren die beiden Lehrer die kleinen Musiker und es scheint fast so, als würden alle Kinder schon ein sehr eingespieltes Team sein.

Ob Body Percussion, Kanon, afrikanischen Regentänzen und Mitmachreimen: auf Djemben und Congas wird im Gleichtakt die Halle zum Beben gebracht. Am Ende dieses wundervollen Abends, als Landrat Andreas Coenen fragt “Sollen wir das noch mal machen?” riefen alle 1150 Kinder wie aus einer Kehle ein lautes “Jaaaaaa!”.

Auch die Presse berichtete über diesen Abend.

Artikel in der WZ

Pressemitteilung des Kreis Viersen

Artikel im Rheinischen Spiegel

Bericht im WDR

Hier nun ein paar Impressionen zu diesem Event.

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •