Neujahrskonzert

Die BGS ist eine sehr musikalische Schule. Um dieses einem großen Publikum zu zeigen, haben Schüler aller Jahrgangsstufen und einzelne Klassen wochenlang Tänze geprobt, haben im Trommelunterricht Stücke einstudiert, im Schulchor und im Unterricht Lieder geübt um  es am 31.1.2020 in der Karl-Rieger-Halle aufzuführen.

Rund zwei Stunden sahen ca. 700 begeisterte Zuschauer, was ihre Kinder mit Stolz und Freude nun endlich zeigen durften.

Der 3. Jahrgang machte unter der Leitung von Herrn Klüsserath von der Kreismusikschule mit einem getrommelten “Hey guten Tag – Rap” und “Herzlich Willkommen im neuen Jahr” den Anfang.

Die Klassen 1a und 1b schmetterten den Tinto Rap.

Die Klassen 1c hatten zusammen mit der KLasse 3b den bekannten Hit “194 Länder” im Refrain ein wenig umgeändert, so dass Mamas und Papas leicht eine Gänsehaut bekommen konnten.

Die Klasse 3b blieb danach auf der imaginären Bühne um zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kroppen zu “Dance Monkey” einen coolen Tanz zu zeigen.

Es folgte nach einer Saxophon Darbietung von Herrn Pohl eine kurze Pause.

Nach der Pause folgte die Schulchor-AG unter der Leitung von Frau Bleidorn mit den Liedern “Das Jahreszeitenkarussel” und dem “Chorklassenhit”.

Der 2. Jahrgang führte eine Trommeldarbietung (“Mensch, bin ich durstig”) auf und die KLasse 4b zeigte ihre Coolness beim Sing “Old Town Road, checkermäßig.

Zum Abschluss sang der komplette 2 Jahrgang erneut, wie fleißig sie geübt hatten und sangen ihre Version von “Marmor, Stein und Eisen bricht” (Hier: “Neujahrskonzertlied”) und das klassische “Nehmt Abschied Brüder”.

Alles zusammen eine Veranstaltung, die noch lange im Gedächtnis bleiben wird!

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •